HORUS
Eine Selbsthilfegruppe für
in der Kindheit sexuell
missbrauchte Männer



Wie werde ich Mitglied einer HORUS-Gruppe?

Bevor du in eine Gruppe gehen kannst, findet während des üblichen Termins ein Erstgespräch statt. Du wirst mit einem oder mehreren – falls mehrere anwesend sein sollten, kannst du wählen – Mitglied von HORUS reden. Man wird dich fragen über die Gründe, die dich zu HORUS treiben. Üblich ist, dass sich alle Anwesenden vorstellen. Dabei erzählt jeder das aus seinem Leben, was er in dieser Situation angemessen findet. Du darfst zurückfragen. Du wirst befragt werden zu deinem Umgang mit Drogen.

Falls du und die anwesenden HORUS-Mitglieder zum Schluss kommen, es wäre gut, wenn du ein Teil von HORUS werden könntest, wirst du für ein Gruppentreffen eingeladen, in der Regel innerhalb von 2 Wochen. Du bist dreimal Gast der Gruppe. Als Gast hast du alle Rechten und Pflichten wie alle anderen Gruppenmitglieder, ausgenommen die Pflicht über Neueintritte abzustimmen.

Nach deiner dritten Gastteilnahme, bittet man dich, für kurze Zeit den Raum zu verlassen. Die Anwesenden stimmen über deinen Eintritt ab. Alle müssen dich als Mitglied wollen. Die Abstimmung ist geheim. Eine Aussprache findet nicht statt.

Dann bist du Mitglied einer HORUS-Gruppe. Falls ein Veto vorliegt, kannst du Gast einer anderen HORUS-Gruppe werden.